100 – Zeit für Neues

Der einhundertste Beitrag soll zugleich auch der letzte auf unterwegsmitdroeppel.wordpress.com sein. Der letzte? Ja. Und zugleich der erste auf unterwegsmitdroeppel.de Mit neuem Layout und altem Bulli. Schau dich doch mal um und erzähl mir, ob es dir gefällt. Ich freue mich über Feedback.   Solltet ihr mir über wordpress folgen, werdet ihr neue Beiträge auch … Mehr 100 – Zeit für Neues

Grill, Essen, Freunde in den Bulli und los geht’s!

„Sommer ist, was in deinem Kopf passiert.“ singen die Wise Guys. Der Sommer bedarf oft einiger Fantasie. Manchmal macht es einem das Wetter aber auch leicht. Solche Tage gilt es zu nutzen! Also: Grill, Essen, Freunde in den Bulli und los geht’s! Lieblingsort aussuchen, Grill anfeuern, Tisch decken, kühle Getränke aus dem Kühlschrank holen und … Mehr Grill, Essen, Freunde in den Bulli und los geht’s!

„Ihr habt keine Klimaanlage im Bulli, oder?“

„Ihr habt keine Klimaanlage im Bulli, oder?“ Nee, haben wir nicht, aber das ist wirklich kein Grund für diesen mitleidigen Ton. Vermisst habe ich sie nämlich noch nicht. Mit Dröppel unterwegs zu sein ist bei dem aktuellen Sommerwetter sogar angenehmer, als mit dem 10 Jahre jüngeren „Alltagsfahrzeug“. Das hat auch keine Klimanalge, dafür aber auch … Mehr „Ihr habt keine Klimaanlage im Bulli, oder?“

Sonntag in den Feldern

Sonntag. Frei. Eine anstrengende Woche liegt hinter uns, eine anstrengende Woche liegt vor uns. Eigentlich die perfekte Gelegenheit für einen Bulli-Ausflug. Aber: Unwetterwarnung. Schon wieder. Draußen wechseln sich dunkle Wolken und Sonnenstrahlen ab. Einen Kaffee mit Dröppel riskieren wir dann doch, finden eine ruhige Stelle am Ende eines Feldweges. Beobachten das Lichtspiel des unentschloßenen Wetters … Mehr Sonntag in den Feldern

Orangensafttransport, Sommerfest und Lottental

So ein Bulli kann so einiges, und in dieser Woche wurde schon die ganze Bandbreite der Möglichkeiten von Dröppel benötigt. Lastenesel, Schlafzimmer, Küche… Ich bin immer noch ziemlich erledigt, aber soll der Bulli halt selbst erzählen: Mittwochmorgen. Eigentlich habe ich mittwochs meistens frei. Aber an diesem Mittwoch kommen der Fahrer und die Beifahrerin ziemlich früh … Mehr Orangensafttransport, Sommerfest und Lottental

Der rote Blitz

Ende April schrieb ich noch ein Loblied auf’s gemächliche Unterwegssein. Um es positiv zu formulieren: mit dem Bulli geht es gemütlich voran. Nur keine Eile. Tja. Alles neu macht der Mai, sagt man. Und er war in dieser Angelegenheit – wie passend – schnell. Doch von vorne.Wir hatten in den Mai getanzt, im Bulli übernachtet, … Mehr Der rote Blitz

Lieblingsort: zwischen Wald und Wiese in Dortmund

Wir haben ein paar Lieblingsorte, an denen wir mit Dröppel gerne einfach mal ein paar Stunden Auszeit nehmen. Einer davon liegt zwischen Wiesen und Wäldern im nordöstlichen Dortmunder Stadtgebiet. Ja, echt. In Dortmund. Der größten Stadt des Ruhrgebiets. Dem größten Ballungsraum Deutschlands. „Huch, das ist ja so grün hier!“ ist mittlerweile selbst schon ein nerviges … Mehr Lieblingsort: zwischen Wald und Wiese in Dortmund

Kuchenbacken ohne Ofen? Klar doch: Kladdkaka in der Bulli-Version

Der Mai präsentiert uns derzeit klassisches Aprilwetter. Statt mich zu ärgern, dass das einfach kein Wetter für Ausflüge mit Dröppel ist, gucke ich nach vorne und hinten. Ich erinnere mich an zwei wunderbar sonnige Wochen in Schweden und träume schon von der nächsten Reise. Über einige Ecken kam ich so auf die Idee, meinen schwedischen … Mehr Kuchenbacken ohne Ofen? Klar doch: Kladdkaka in der Bulli-Version

Alles so schön bunt: welches Material für Campinggeschirr?

Auch wenn ich zuhause am liebsten von Porzellan-Tellern esse – für Ausflüge mit dem Bulli ist das zerbrechliche Material nicht geeignet. Eine Fahrt mit dem Bulli ist rappelig und rumpelig, beim Camping haben sich auch eher leichte und bruchsichere Materialien bewährt. Natürlich hatten wir auch bisher Teller dabei, wenn wir mit Dröppel unterwegs waren, die … Mehr Alles so schön bunt: welches Material für Campinggeschirr?